Armstulpen stricken

Armstulpen stricken

Armstulpen sind schick, modern und sehr praktisch. Armstulpen stricken ist einfach, und da sie relativ schnell fertig sind und sicher gelingen, besonders gut für Anfänger geeignet.

Die Armstulpen Strickanleitung ist für Stulpen in Einheitsgröße angegeben. Besonders schön sehen die Stulpen aus, wenn sie aus melierter Wolle gearbeitet werden. Sie brauchen für diese Stulpen 100 g melierter Schurwollemischgewebe und ein Nadelspiel der Größe 3.

Die Armstulpen Strickanleitung gilt für Stulpen die etwa 1 cm über den Fingerkuppen enden und bis etwa eine Handbreit unter den Ellbogen gehen.

Die Maschenprobe glatt rechts sind 30 Maschen auf 40 Reihen für 10×10 cm.

Das Grundmuster wird im Bündchenmuster eins rechts, eins links gearbeitet. Nehmen Sie dafür 70 Maschen auf und verteilen Sie diese gleichmäßig auf 4 Nadeln. Die hintere Mitte ist zwischen der 4. und der 1. Nadel, hier wird die Runde geschlossen.

Ab der dreißigsten Reihe ab Anschlag werden alle 10 Reihen jeweils 2 Maschen für die Seitenschrägung abgenommen. Dafür stricken Sie die vorletzten Maschen der Vierten und die 2. und 3. Masche der ersten Nadel zusammen. Diese Abnahmen wiederholen Sie solange, bis sie nur noch 62 Maschen auf den Nadeln haben. Diese werden wieder gleichmäßig verteilt.

Das Daumenloch wird nach 25 cm, 100 Reihen gearbeitet. Wenden Sie hierfür die Arbeit am Ende der vierten Nadel und stricken Sie fortan in Reihen. Dies wiederholen Sie für 15 Reihen, etwa 4 cm. Danach wird die Arbeit wieder geschlossen und nach 31 cm abgekettet.

Achten Sie beim Abketten unbedingt darauf, dass Sie sehr locker arbeiten. Besonders schön sieht hier das Abketten durch Abhäkeln aus. Fangen Sie die Masche mit der Häkelnadel auf und arbeiten sie eine feste Masche. So entsteht ein schöner Rand, der ein wenig wie eine Spitze aussieht.