Baskenmütze stricken

Baskenmütze stricken

Mit der „Ecologico“-Wolle von Schachenmayr und einer dickeren Nadel können Sie an nur einem Abend eine attraktive Baskenmütze stricken.
Sie benötigen neben 100 g der Wolle noch ein Nadelspiel in der Größe 5.

Baskenmütze Strickanleitung

Maschenprobe:

16 Maschen x 22 Reihen = 10 x 10 cm.

Bündchenmuster:

1. Runde:
1 Masche rechts, 1 Masche links bis Rundenende im Wechsel stricken.

2. Runde:
* Nicht aus der normalen Schlaufe der rechten Masche die nächste Masche stricken, sondern direkt in die Mitte der rechten Masche der Vorrunde stechen und dort heraus die rechte Masche stricken. Die Schlaufe, die auf der Nadel liegt, einfach fallen lassen – so bildet sich ein Muster mit verlängerten rechten Maschen. Dann eine linke Masche stricken. *
Von * bis * bis Rundenende wiederholen.

Runde 1 und Runde 2 immer im Wechsel stricken.

80 Maschen anschlagen und gleichmäßig auf dem Nadelspiel verteilen. Die erste Masche mit einem Maschenmarkierer versehen.
Nun stricken Sie 19 Runden im Bündchenmuster.

In der 20., 23., 26., 29., 32. und 35. Runde nur rechte Maschen stricken und dabei gleichmäßig verteilt in den Runden je 6 Maschen zunehmen. In allen Zwischenrunden immer nur rechte Maschen stricken (= 116 Maschen).

In der 37., 39., 41., 43., 45., 47., 49. und 51. Runde wieder nur rechte Maschen stricken und dabei gleichmäßig verteilt in den Runden je 6 Maschen zunehmen (= 164 Maschen).

In der 53., 55., 57., 59., 61., 63., 65. und 67. Runde nur rechte Maschen stricken und dabei gleichmäßig verteilt je 6 x je 2 Maschen zusammenstricken (=116 Maschen).

In der 68., 69., 70., 71., 72. und 73. Runde nur rechte Maschen stricken und dabei 6 x je 2 Maschen zusammenstricken (= 80 Maschen).

In der 74., 75. und 76. Runde immer 2 Maschen rechts zusammenstricken (= 10 Maschen).

In diese 10 Maschen einen Faden fädeln und den Faden feste anziehen. Den Faden verknoten und auf der Innenseite der Mütze vernähen.