Ferse stricken

Anhand dieser Strickanleitung für ein Paar Socken in Größe 38/39 mit Umschlag im Rippenmuster wird genau erklärt wie Sie eine Ferse stricken, dem meist schwierigsten Teil beim Socken stricken.

Material:
– ein Nadelspiel in Stärke 2,5 bis 3,0 (wenn Sie eher fest stricken, wählen Sie dickere Nadeln)
– Sockenwolle, 4-fädig (2 Knäuel von je 50 Gramm)
– eine Stopfnadel (stumpf, mit großem Nadelöhr)
– eine Schere
– ein Lineal oder ein Maßband

Schlagen Sie 60 Maschen an und verteilen Sie diese gleichmäßig auf vier Nadeln. Stricken Sie die ersten 5 cm im Rippenmuster, dann 20 cm glatt rechts für den Schaft.

Schräge Ferse Strickanleitung

Die schräge Ferse wird glatt rechts gestrickt, über die erste und vierte Nadel. Stricken Sie alle Maschen dieser zwei Nadeln rechts, Arbeit wenden. Die zweite Reihe beginnt mit einer doppelten Masche. Jetzt stricken Sie alle Maschen links ab, wenden. Die dritte Reihe beginnt wieder mit einer doppelten Masche, alle Maschen bis zur doppelten Masche rechts stricken, die doppelte Masche nicht mit abstricken. Für die vierte Reihe wenden Sie wieder die Arbeit, arbeiten die letzte einfache Masche vor der doppelten Masche als doppelte Masche und stricken alle einfachen Maschen links.
Die dritte und vierte Reihe wird so oft wiederholt, bis insgesamt 20 doppelte und 10 einfache Maschen auf den Nadeln sind. Stricken Sie zwei Runden über alle 4 Nadeln glatt rechts.
Für den zweiten Teil der Ferse stricken Sie in der ersten Reihe die ersten 20 Maschen rechts ab, die Arbeit wenden. In der zweiten Reihe eine doppelte Masche stricken, anschließend alle Maschen links einschließlich der 21. Masche, wenden. Eine doppelte Masche und dann rechts weiterstricken, die doppelte Masche rechts zusammenstricken und eine rechte Masche. Wenden, eine doppelte Masche und links stricken. Die doppelte Masche links zusammenstricken, eine doppelte Masche, wenden. Die dritte und vierte Reihe wiederholen, bis alle äußeren Maschen doppelt gestrickt sind.

Für den Fuß stricken Sie 20 cm glatt rechts und schließen den Strumpf mit einer Bandspitze oder Sternspitze ab.