Hundepullover stricken

Hundepullover stricken

Hundepullover Strickanleitung für einen kleinen Hund mit einem Halsumfang von 37cm, einem Bauchumfang von 47cm und einer Rückenlänge von 39cm.
Benötigt wird für das Hundepullover stricken Sockengarn, 6-fach mit einem doppelten Faden 40-60cm je Knäuel. Gebraucht werden etwa 190g. Weiterhin wird eine Rundstricknadel Größe 4 benötigt.
Angeschlagen werden 80 Maschen und zur Runde geschlossen. Bis Runde 30 wird im Rippenmuster gestrickt – 2 Maschen rechts, 2 Maschen links.
In der 31. Reihe werden gleichmäßig verteilt 30 Maschen aus dem verschränkten Querfaden zunehmen, so dass 110 Maschen entstehen.
In der 32. Runde werden die Maschen wie folgt aufgeteilt: 34 Maschen für den Bauchteil, 76 Maschen für Seiten- und Rückenteil. Bis Runde 43 werden die 34 Maschen für das Bauchteil im Rippenmuster weitergestrickt und die 76 Maschen für das Seiten- und Rückenteil wird glatt rechts gestrickt.
In Runde 44 wird beidseitig vom Rippenmuster je 1 Masche zugenommen. Bis Runde 47 die 34 Maschen Bauchteil weiter im Rückenmuster, die restlichen 78 Maschen weiter glatt rechts.
In Runde 48 wieder beidseitig vom Rippenmuster je eine Masche zunehmen. Runde 49 bis 51 34 Maschen weiter im Rippenmuster und 80 Maschen glatt rechts.
In Runde 52 beidseitig vom Rippenmuster je 1 Masche zunehmen. Danach bis Runde 56 34 Maschen im Rippenmuster, 82 Maschen glatt rechts.
In Runde 57 wieder beidseitig vom Rippenmuster je eine Masche zunehmen.
Danach den Bauchteil und das Seiten- und Rückenteil getrennt über insgesamt 20 Reihen stricken für die Beinausschnitte.
Ab Runde 79 bis 99 wieder zur Runde schließen und 34 Maschen im Rippenmuster und 84 Maschen glatt rechts.
Dann wird die Arbeit für den Unterbauchausschnitt aufgeteilt. Es werden 17 Maschen im Rippenmuster gestrickt, 84 Maschen glatt rechts und 17 Maschen Rippenmuster. Dabei wird von Reihe 100 bis Reihe 148 in jeder 2. Reihe beidseitig je eine Masche abgenommen, bis beidseitig das Rippenmuster abgenommen ist.