Kappe stricken

Kappe stricken

Eine Kappe oder Mütze einfach selbst gestrickt.

Eine Mütze oder Kappe stricken ist nicht all zu schwer. Wer schon einmal einen Schal oder ähnliches gestrickt hat, schafft es dank dieser Kappe Strickanleitung auch, diese ebenfalls selber zu stricken. Hierzu werden lediglich 4 kurze Stricknadeln oder eine Rundstricknadel und die gewünschte Wolle benötigt.

Vor dem Stricken muss zuerst der Kopfumfang gemessen werden. Hierbei misst man mit einem Maßband oder einem Wollfaden unter den Ohren, bis zur Stirn und hinter dem Kopf herum ab. Für eine universelle Erwachsenengröße sind dies je nach Fadenstärke etwa 60 Maschen.

Damit später die Mütze wirklich passt, muss von der gemessenen Länge noch etwa 2 Zentimeter abgezogen werden. Dies ist nun die Länge, welche die Maschenmenge vorgibt. Die aufgenommenen Maschen werden nun gleichmäßig auf vier Nadeln verteilt, also bei 60 Maschen wären dies 15 Maschen pro Nadeln oder Alternativ verwendet man eine Rundnadel. Hierbei muss aber unbedingt der Rundenanfang gekennzeichnet werden. Die erste Strickrunde wird über das normale rechts/links Muster abgestrickt.

Die nächste Runde wird umgekehrt gestrickt, also die Rechtsmasche wird zur Linksmasche und die Linksmasche wird zur Rechtsmasche. Diese Reihenfolge wird über jede Strickreihe weitergeführt bis eine Länge von etwa 10 Zentimeter erreicht ist. Jetzt wird eine Runde komplett in glatt links gestrickt. Die nächsten 20 Zentimeter werden dann glatt rechts gestrickt.

Danach beginnt das Abnehmen der Maschen. Hierbei wird in jeder Runde die letzte Masche der Nadel mit der ersten der nächsten Nadel zusammengestrickt. Bei Verwendung einer Rundnadel markiert man sich hierzu vier gleich verteilte Maschen. Diese werden dann jeweils mit der kommenden Masche zusammengestrickt.

Sobald nur noch 1/5 der anfangs aufgenommenen Maschenzahl auf den Nadel sind oder bei den oben erwähnten 60 Maschen, 12 Maschen, wird der Arbeitsfaden durch die Maschen gezogen und alles fest nach hinten gezogen.
Zuletzt einfach die Blende mit Perlmuster hochklappen und bei Bedarf mit einem Fadenstich fixieren. Je nach Vorliebe kann die Kappe nun noch verziert werden. Hierbei ist der Fantasie keine Grenze gesetzt, ob bunte Fäden, Bommel oder Stickereien.