Kapuze stricken

Kapuze stricken

Eine Kapuze zu stricken geht ganz einfach mit der richtigen Technik. Diese Kapuze Strickanleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie die richtige Maschenzahl finden und die Kapuze fertigstellen. Sie müssen kein Strick-Profi sein, um eine Kapuze stricken zu können, denn diese einfache Kapuze Strickanleitung ist auch für Anfänger geeignet.

Eine Kapuze können Sie an eine Weste, einen Pullover und natürlich auch an einer Strickjacke anbringen. Die Technik, um die Kapuze zu stricken bleibt dabei immer die Selbe. Neben Wolle und Stricknadeln benötigen Sie ein Maßband und eine Nähnadel.

Die Größe der Kapuze ermitteln Sie ganz einfach: Messen Sie die Breite von dem Rückenteil im oberen Schulterbereich aus. Hat dieses Teil zum Beispiel eine Breite von 40 cm, so schlagen Sie nun Maschen an, bis Sie 40 cm haben.

Gestrickt wird jetzt in Hin- und Rückreihen, ohne dass Sie Maschen zunehmen oder Abnehmen müssen. Damit sich die Ränder der Kapuze später nicht einrollen, werden die ersten drei Maschen jeder Reihe rechts gestrickt.

Um die richtige Länge beim Kapuze stricken zu finden, muss diese immer wieder anprobiert werden: Falten Sie das Strickstück in der Mitte zusammen, halten dabei die beiden Stricknadeln zusammen, und schauen Sie, ob die Kapuze über den Kopf passt und locker bis an die Schultern reicht. Hat die Kapuze die passende Länge, dann werden die Maschen einfach locker abgekettet. Sie haben nun ein Rechteck gestrickt, welches noch richtig zusammengenäht werden muss, damait daraus auch eine Kapuze wird:

Falten Sie das Rechteck der Länge nach zusammen, und nähen Sie beide Seiten am oberen Ende zusammen. Der untere Teil wird nun an der Strickjacke befestigt. Nähen Sie die Kapuze von der Mitte des Halsausschnittes erst an der einen, dann auch an der anderen Seite fest.