Lace stricken

Sommertop

Hier erhalten Sie eine Lace Strickanleitung welche für Lace stricken selbst kreiiert, erprobt und gestrickt wurde.

Es handelt sich hier um ein sexy Sommertop welches man auf dem üblichen Markt nicht zu kaufen bekommt.

Material: 150 Gramm von Lang Yarns Emotion in weiss Farbnummer 468

Beginn Bustier:

5 Maschen anschlagen und ca. 50 Zentimeter kraus rechts stricken

Dann beidseitig 20 x in jeder 2. Reihe 1 Masche zunehmen und in glatt rechts weiterarbeiten

Die Mittelmasche mit einem Faden oder Markierklips markieren und wie folgt weiterarbeiten:
in jeder 2. Reihe die mittleren 3 Maschen wie folgt zusammenstricken: die Masche vor der Mittelmasche wie zum rechtsstricken abheben, 2 Maschen re zusammenstricken die abgehobene Masche überziehen.
Gleichzeitig wird in verkürzten Reihen gearbeitet, dafür wird am *Ende jeder Reihe jeweils 2 Maschen nicht mehr mitgestrickt, Arbeit wenden 1 Umschlag und normal weiterarbeiten, ab * wiederholen bis nur noch über 3 Maschen gearbeitet werden kann.
Dann 2 Reihen über alle Maschen stricken wobei die Umschläge mit der folgenden Masche re zusammengestrickt werden.
Faden abschneiden, das gleiche noch ein 2. Mal arbeiten

Top Unterteil:

Beide Teile auf eine Nadel geben und über alle Maschen kraus rechts stricken wobei links und rechts 100 Maschen dazuangeschlagen werden. Nach 3 Zentimeter alle Maschen – ausser den mittleren 6 Maschen (von jedem Büstenteil die letzte Masche) – abketten. In jeder 2. Reihe links und rechts 2 Maschen zunehmen (am Reihenanfang 1 Masche aus dem Querfaden verschränkt herausstricken und 1 Umschlag und am Reihenende 1 Umschlag und eine Masche aus dem Querfaden verschränkt rausstricken) bis 90 Maschen auf der Nadel sind (ca. 38-40 cm)!
Gerade glatt rechts weiterarbeiten und bei einer Länge von 16 Zentimeter ab Beginn des unteren Dreiecks noch 6 Reihen glatt rechts stricken und in der letzten Reihe alle Maschen abketten.

Rückseite:

Am seitl. Ende des Bustier-Teiles mit Häkelnadel Nr. 4 1 Masche anschlingen und 15 Luftmaschen häkeln wobei die letzte Luftmasche wieder beim Vorderteil angehängt wird (von anfang gerade nach unten und anschlingen). Dann aus den Luftmaschen mit der Stricknadel 15 Maschen herausstricken und 3 Reihen kraus rechts stricken. Danach glatt rechts weiterarbeiten wobei in jeder 10. Reihe am rechten Rand 2 Maschen zugenommen werden (aus dem Querfaden eine Masche rausstricken und 1 Umschlag) und am Reihenende 2x 2 Maschen rechts zusammenstricken. Rückreihen immer verkehrt stricken wobei am Anfang und Ende jeder Reihe 3 Maschen kraus rechts weitergestrickt werden (um ein einrollen der Enden zu vermeiden).Nach 30 Zentimeter (wo die letzen 4 Reihe wieder Kraus rechts gearbeitet werden) alle Maschen Abketten und am Vorderteil befestigen oder den Faden abschneiden und die Maschen mit den Randmaschen zusammenhängen.

2. Seite genauso arbeiten jedoch nach 9 Zentimeter ( alle Maschen Abketten und am Querbalken des vorigen Teils befestigen oder den Faden abschneiden und die Maschen mit den Randmaschen zusammenhängen. Danach um 2 Maschen versetzt wieder 15 Maschen auf der anderen Seite des Querbalkens aus den Randmaschen herausstricken und wie zuvor weiterarbeiten. Nach 12 Zentimeter ab Querbalken alle Maschen Abketten und am Vorderteil befestigen oder den Faden abschneiden und die Maschen mit den Randmaschen zusammenhängen.