Poncho stricken

Poncho stricken

Wenn Sie einen wärmenden Poncho stricken möchten, brauchen Sie für Größe M je 100 Gramm „Divari“-Wolle von Schachenmayr in 4 verschiedenen Farben, eine Rundstricknadel Größe 6, eine Rundstricknadel Größe 4 und eine Häkelnadel Größe 4.

Maschenprobe:

13 Maschen x 20 Reihen ergeben 10 x 10 Zentimeter.

Poncho Strickanleitung :

Es werden immer abwechselnd farbige Streifen in einer Höhe von je 20 Runden gestrickt – dies wird in der folgenden Anleitung nicht mehr extra erwähnt.

Der Poncho wird in Runden von unten nach oben gestrickt.

272 Maschen anschlagen und zur Runde schließen.
1. – 15. Runde: Glatt rechts stricken.
16. Runde: Gleichmäßig verteilt 12 Maschen abnehmen (= 260 Maschen).
In der 26., 36., 46. und 56. Runde ebenfalls wieder gleichmäßig verteilt je 12 Maschen abnehmen. Die Runden dazwischen werden glatt rechts gestrickt (= 212 Maschen).
In der 60., 64., 68., 72., 76., 80., 84., 88., 92. und 96. Runde gleichmäßig verteilt je 12 Maschen abnehmen (= 92 Maschen). Die Runden dazwischen glatt rechts stricken.
97. – 100. Runde: Glatt rechts stricken.
101. Runde: Gleichmäßig verteilt 20 Maschen abnehmen (= 72 Maschen).
Nun mit der Rundstricknadel Größe 4 weiterstricken.
102. Runde: Glatt rechts stricken.
103. Runde: Ebenfalls glatt rechts stricken und dabei gleichmäßig auf die gesamte Runde verteilt 12 Maschen zunehmen (=84 Maschen).
104. – 120. Runde: Immer 2 Maschen rechts und 2 Maschen links im Wechsel stricken. Auf die Rechtsmaschen der vorherigen Runde werden rechte Maschen gestrickt, auf die Linksmaschen der vorherigen Runde ebenfalls wieder linke Maschen.
Dann alle Maschen locker abketten.

Die untere Kante des Ponchos wie folgt umhäkeln:
1. Runde: Nur feste Maschen häkeln.
2. Runde: * 1 feste Masche, 1 Luftmasche, eine Masche an der Kante überspringen. *
Von * bis * bis Rundenende wiederholen – so bildet sich eine Kante mit Löchern.

Von allen Wollfarben immer je 3 etwa 20 cm lange Fäden abschneiden, doppelt legen und als Fransen in die Löcher der Kante binden.