Socken stricken

Socken stricken

Socken stricken ist wieder ganz modern.
Mit dieser Socken Strickanleitung macht Socken stricken richtig Spaß.
Einfache Socken Strickanleitung für Anfänger
Größe 38/39
Was wird benötigt?
Etwas Zeit (ca. 10 Stunden ) und Geduld
Ein Spiel Stricknadeln ( 5 Stück ) in Stärke 2 – 3
Sockenwolle
Und schon geht es los!
Anschlag:
60 Maschen anschlagen, gleichmäßig auf vier Nadeln verteilen und zur Runde schließen.
Bein:
Circa 20 cm im Bündchenmuster stricken. Die Länge kann beliebig lang gestrickt werden. Einfach anprobieren. Liegen die Nadeln in Knöchelhöhe, kann mit der Ferse begonnen werden. Ob man nun eine Masche rechts und eine Masche links im Wechsel strickt, oder zwei Maschen rechts und zwei Maschen links im Wechsel, ist eine Frage des persönlichen Geschmackes.
Die Ferse
Jetzt wird nicht mehr in Runden gearbeitet. Die Maschen der ersten und zweiten Nadel glatt rechts auf eine Nadel stricken. Man hat jetzt 30 Maschen auf einer Nadel. Die zwei anderen Nadeln mit je 15 Maschen haben jetzt erst einmal Pause. Den Socken umdrehen und die 30 Maschen links zurück stricken. Nun werden 26 Reihen in diesem Grundmuster weiter gearbeitet. Hinreihe, alle Maschen glatt rechts und Rückreihe alle Maschen links stricken. Die letzte Reihe war eine mit linken Maschen.
Für das Käppchen teilt man die Maschen in drei gleiche Teile auf drei Nadeln. Die beiden ersten Nadeln werden bis auf die letzte Masche der zweiten Nadel rechts abgestrickt.* Die letzte Masche der zweiten Nadel wird mit der ersten Masche der dritten Nadel verschränkt zusammengestrickt. Die Arbeit wenden, erste Masche links abheben, die mittlere Nadel bis auf die letzte Masche links abstricken und die letzte Masche der mittleren Nadel mit der ersten Masche der folgenden Nadel links zusammenstricken. Die Arbeit wieder wenden, die erste Masche rechts abheben, die mittlere Nadel bis auf die letzte Masche rechts stricken*. Den Vorgang von * bis * so lange wiederholen, bis an beiden Seiten alle Maschen der ersten und letzten Nadel des Käppchens abgenommen sind. Es bleiben nur die mittleren 10 Maschen übrig.
Jetzt beidseitig die Randmaschen der Fersenhöhe auf die Nadeln nehmen. Mit dem Arbeitsfaden vom Käppchen in Runden glatt rechts weiter stricken. Jetzt beginnt die Maschenabnahme. Dazu wird die letzte neu aufgenommene Masche mit der ersten ruhenden Masche zusammengestrickt. Auf der gegenüberliegenden Seite wird die letzte geruhte Masche mit der ersten aufgenommenen Masche zusammengestrickt. Die Abnahme erfolgt immer an diesen Stellen, bis man auf allen vier Nadeln die angeschlagene Maschenzahl hat. Der Fuß wird nun bis zum Beginn der Zehen gerade weiter gearbeitet.
Spitze:
Alle Maschen glatt rechts stricken. Für die Abnahmen die zweit- und
drittletzte Masche der ersten und dritten Nadel rechts zusammen stricken, die
letzte Masche rechts stricken. Die erste Masche der zweiten und vierten Nadel
rechts stricken, die zweite Masche rechts abheben, die dritte Masche rechts
stricken und die abgehobene Masche darüber ziehen. Nach der ersten
Abnahmerunde 3 Runden glatt rechts stricken, nach der zweiten und dritten
Abnahmerunde je zwei Runden glatt rechts stricken, nach der vierten, fünften und
6. Abnahmerunde je eine Runde glatt rechts stricken, dann in jeder
folgenden Runde abnehmen, bis noch acht Maschen übrig sind. Den
Endfaden zweimal durch die acht Maschen ziehen und vernähen.