Trachtenjacke stricken

Um eine Trachtenjacke stricken (Größe 38/40) zu können werden circa 700 g Wolle (Mischung 50% Merino, 50% Acryl) mit einer Lauflänge von 55m/50g, Stricknadeln Nr. 7 und 5 Knöpfe benötigt. Beim Stricken wechseln sich zwei verschiedene Muster ab.
Muster I: Maschenzahl geteilt durch 7+3+Randmasche. 1.Reihe: Randmasche , dann stets wiederholen 3 Maschen rechts, 1 Masche auf Hilfsnadel hinter die Arbeit, 1 Masche rechts, dann Masche der Hilfsnadel rechts stricken, 1 Masche auf Hilfsnadel vor die Arbeit, 1 Masche rechts, dann Masche der Hilfsnadel rechts stricken. Die Reihe wird beendet mit 3 Maschen rechts und der Randmasche. 2. Reihe: linke Maschen stricken.
Muster II: 1 Reihe: Randmasche, 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel. Alle weiteren Reihen werden gestrickt wie sie erscheinen.
Die Musterprobe wird mit Muster I erstellt. Dabei ergeben ein Anschlag von 13 Maschen und 18 Reihen ein Quadrat von 10x10cm.
Trachtenjacke Strickanleitung:
Zuerst das linke Vorderteil stricken. Dafür 36 Maschen anschlagen und 4 Reihen in Muster II stricken. Nun wird folgendermaßen weitergearbeitet: Randmasche, 4-mal den Rapport Muster I, 3 Maschen rechts, 3 Maschen Muster II. Nach 36 cm Länge mit dem Armausschnitt beginnen. Dazu in jeder 2. Reihe 2x je 2 Maschen und 4x je 1 Masche abketten. Bei einer Höhe von 48 cm für den Halsausschnitt 1×6 Maschen stilllegen, dann in jeder 2. Reihe 1x 3 Maschen und 2x 1 Masche abketten. Bei einer Länge von 56 cm beginnt man mit der Schulterschrägung: 1x 8M,1x 7M, abketten. Das rechte Vorderteil wird nun gegengleich gearbeitet. Dabei in die Blende 5 Knopflöcher (Randmasche, 1 Masche Muster II, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken). Das 1. Knopfloch 10 cm nach dem Anschlag. Alle weiteren folgen in 8 cm Abstand.
Für das Rückenteil 68 Maschen anschlagen. Nach 4 Reihen in Muster II folgendermaßen weiterstricken: Randmasche, 9x Rapport Muster I, enden mit 3 Maschen rechts, Randmasche. Armausschnitt wie bei Vorderteil ausarbeiten. Bei 56 cm Länge mit der Schulterschrägung beginnen und für den Halsausschnitt 22 Maschen abketten.
Für den Arm 40 Maschenanschlagen und 4 Reihen in Muster II stricken. Nun mit Muster I weiterarbeiten: Randmasche, 5x Rapport, 3 Maschen rechts, Randmasche. Ab 16 cm beidseitig mit der Armschräge beginnen: 5x in jeder 8. Reihe 1 Masche aufnehmen (insgesamt 50 Maschen). Bei einer Länge von 43 cm wird die Armkugel begonnen. Dazu beidseitig in jeder 2. Reihe 1x 3 Maschen, 2x 2 Maschen, 5x 1 Maschen, 2x 2 M 1x 3 Maschen, restliche 22 Maschen auf einmal abketten.
Zum Schluss alle Teile zusammennähen. Für die Halsblende 63 Maschen auffassen und im Muster II 4 Reihen stricken. Dabei am rechten Rand noch ein Knopfloch einarbeiten