Hundepullover stricken

Hundepullover Strickanleitung für einen kleinen Hund mit einem Halsumfang von 37cm, einem Bauchumfang von 47cm und einer Rückenlänge von 39cm.

Benötigt wird für das Hundepullover stricken:

  • Sockengarn, 6-fach mit einem doppelten Faden 40-60cm je Knäuel. Gebraucht werden etwa 190g.
  • Eine Rundstricknadel Größe 4 benötigt

Anleitung zum Hundepullover stricken:

  • Angeschlagen werden 80 Maschen und zur Runde geschlossen.
  • Bis Runde 30 wird im Rippenmuster gestrickt – 2 Maschen rechts, 2 Maschen links.
  • In der 31. Reihe werden gleichmäßig verteilt 30 Maschen aus dem verschränkten Querfaden zunehmen, so dass 110 Maschen entstehen.
  • In der 32. Runde werden die Maschen wie folgt aufgeteilt:
    – 34 Maschen für den Bauchteil
    – 76 Maschen für Seiten– und Rückenteil
  • Bis Runde 43: 34 Maschen für das Bauchteil im Rippenmuster weiterstricken und die 76 Maschen für das Seiten- und Rückenteil glatt rechts stricken.
  • Runde 44: Beidseitig vom Rippenmuster je 1 Masche zunehmen.
  • Bis Runde 47: Die 34 Maschen Bauchteil weiter im Rückenmuster, die restlichen 78 Maschen weiter glatt rechts, stricken.
  • Runde 48: Wieder beidseitig vom Rippenmuster je eine Masche zunehmen.
  • Runde 49 bis 51: 34 Maschen weiter im Rippenmuster und 80 Maschen glatt rechts stricken.
  • Runde 52: Beidseitig vom Rippenmuster je 1 Masche zunehmen.
  • Bis Runde 56: 34 Maschen im Rippenmuster, 82 Maschen glatt rechts stricken.
  • Runde 57: Wieder beidseitig vom Rippenmuster je eine Masche zunehmen.
  • Danach den Bauchteil und das Seiten– und Rückenteil getrennt über insgesamt 20 Reihen stricken für die Beinausschnitte.
  • Ab Runde 79 bis 99 wieder zur Runde schließen und 34 Maschen im Rippenmuster und 84 Maschen glatt rechts stricken.
  • Dann wird die Arbeit für den Unterbauchausschnitt aufgeteilt.
  • Es werden 17 Maschen im Rippenmuster gestrickt, 84 Maschen glatt rechts und 17 Maschen Rippenmuster.
  • Dabei wird von Reihe 100 bis Reihe 148 in jeder 2. Reihe beidseitig je eine Masche abgenommen, bis beidseitig das Rippenmuster abgenommen ist.