Pullunder stricken

Lernen Sie hier wie Sie ganz einfach einen Pullunder stricken.

Mit einer Pullunder Strickanleitung und dem passenden Zubehör kann man einen hübschen bunt geringelten Pullunder stricken.

Materialien:

  • Das Strickgarn sollte aus mindestens 60 Prozent Wolle bestehen.
  • Für die Konfektionsgröße 38 benötigt man 200 Gramm Wolle in der Farbe Hellgrau
  • Je 50 Gramm in den Farben Blau, Grün, Rot und Gelb
  • Eine Stricknadel in der Stärke 3 und 4

Um eine Maschenprobe zu erhalten strickt man 16 Maschen x 24 Reihen, daraus ergeben sich 10 cm im Quadrat.

Pullunder Strickanleitung:

  • Für das Rückenteil werden 60 Maschen angeschlagen und im Bündchenmuster 1 Masche rechts und 1 Masche links mit Nadel Nummer 3 in der Farbe Grau gestrickt.
  • Das Bündchen sollte 8 Zentimeter sein.
  • Danach folgt das Grundmuster mit Nadel Nummer 4: Es besteht aus rechten Maschen, die Rückreihe wird immer links gestrickt.
  • Die Streifenfolge beginnt mit Blau, Rot, Grün, Gelb, Rot, Blau, Gelb, Rot, zuletzt noch 4 Reihen in Grün für die Schulterlinie stricken.
  • Es werden abwechselnd 8 Reihen für die farbigen Streifen und 6 Reihen in Grau gestrickt.

Für das Grundmuster:

  • In der ersten Reihe des Grundmusters in Blau werden 18 Maschen aufgenommen, indem jede 3. Masche verdoppelt wird, so dass nun 78 Maschen vorhanden sind.
  • Ab 32 cm Höhe muss man für die Armausschnitte beidseitig in jeder 2. Reihe 2 Mal 2 Maschen abnehmen und in jeder 4. Reihe 3 Mal 1 Masche abnehmen, so dass noch 58 Maschen übrig sind.
  • In 54 cm Höhe für den Halsausschnitt die mittleren 18 Maschen abketten, in jeder 2. Reihe 2 x 2 Maschen.
  • Die restlichen 16 Maschen jeder Schulter ebenfalls abketten.
  • Beim Vorderteil in der Höhe von 36 cm die Arbeit in der Mitte teilen und an den Ausschnittkanten in jeder 2. Reihe 4 x 1 Masche und in jeder 4. Reihe 9 x 1 Masche abnehmen.
  • Der Pullunder wird nun zusammengenäht.